Sonntag, 26.06.2022 05:09 Uhr

Corona News 18.01.2022 Coronamaßnahmen auf Lügenbasis !?

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Goettingen, 19.01.2022, 01:58 Uhr
Kommentar: +++ Special interest +++ Bericht 6254x gelesen
Aktuelle Coronazahlen im Vergleich
Aktuelle Coronazahlen im Vergleich  Bild: Photo 170999814 / Corona © Romolo Tavani | Dreamstime.com

Goettingen [ENA] Man kann es kaum glauben, was hier in deutschen Staat inzwischen in Sachen Corona abgeht. Da will die Politik, die Bundesregierung mit allen Mitteln die Bürger zum Impfen bringen, mit Drohgebärden, mit Schikanen, mit sogenannten „ sinnvollen Maßnahmen „ .

Und dann werden laufend zur Unterstützung noch die Inzidenz-/Hospitalisierungs-/Intensiv-/ sonstige Coronazahlen, die das RKI veröffentlicht, verfälscht, übertrieben, manipuliert, wie man es eben nennen will. Und Beweise gibt es ja inzwischen genug. Da werden auf Intensivstationen Personen zur Coronabelegung dazugezählt, die gar nicht wegen Corona auf der Intensivstation liegen, aber bei denen „ ganz nebenbei „ Corona entdeckt wird. Da werden Einfach – Geimpfte, die an Corona erkranken, einfach den Ungeimpften zugerechnet, weil man dort eine höhere Statistik braucht. Und später die Ausrede, „ natürlich „ würden nur vollständig geimpfte nicht dazugezählt.

Was aber nicht natürlich ist, das man diese Tatsache auch kommuniziert, könnte ja auffallen. Da werden mal an einem Sonntag wie der letzte einfach 100 Landkreise ohne Meldung von Coronazahlen aus der Statistik rausgelassen. Das Berlin – Marzahn – Hellersdorf seit 7 Tagen wegen technischer Probleme (sind wohl eher personelle Bedienungsprobleme) einfach keine Coronafallzahlen übermitteln kann (ein Witz möchte man meinen) erklärt und sagt das RKI auf ihren Zahlenseiten auch nicht, das damit die ganze Statistik gerade wegen der hohen Inzidenzzahlen in Berlin gesamt eigentlich völlig falsch ist.

Heute am 18.1. wird Berlin Marzahn – Hellersdorf mit einer sagenumwobenen Inzidenz von 30.6 und gerade mal 84 Ansteckungen in den letzten 7 Tagen als Topwert geführt, noch nicht einmal eine Nachmeldung und Nachberechnung wird da vorgenommen. Ich kann´s nicht fassen. Und wie war das mit der Hospitalisierungsrate, die noch vor einigen Wochen zu Merkels Zeiten DER Wert schlechthin war. Mit einer Schwelle von 3,6 oder 9. Und dann verschwand dieser wieder ganz schnell, denn es wurde bekannt, das die Meldungen bis zu 14 Tage später vorlagen, was den Wert irrelevant gemacht hat. Das sind nur einige frühere Beispiele der Zahlenspielereien. Und heute der nächste Hammer.

Wie Bild TV herausgefunden hat, stimmen die gemeldeten Corona – Todesfälle und damit die Gesamtzahl bei weitem nicht. Viel zu hoch der Wert, aber zu schön, damit Lauterbach und Co. die Bevölkerung so schön unter Druck und Angst und Schrecken setzen kann. Da meint man gerade, je schlechter die Werte, desto besser für die Bundesregierung; und das ist auch so: Erinnern wir uns an Spahn, Wieler und Lauterbach mit so Aussagen wie: Geimpft, Genesen, Gestorben; oder: Jeder Ungeimpfte wird sich in den nächsten 2 Monaten infizieren. Man glaubt geradezu, die warten da drauf und freuen sich noch darüber, das sich Ungeimpfte reihenweise anstecken und sterben. Aber zurück zu den Todeszahlen.

Wie Bild TV festgestellt hat, werden zu den echten Coronatoten einfach diejenigen zugezählt, die zwar Corona haben, aber nicht daran gestorben sind. Und unbekannte Todesfälle gleich mit. So haben Recherchen von Bild TV ergeben, das die Werte der gemeldeten Todesfälle wegen Corona je Bundesland teilweise über 30 % zu hoch sind. Als Beispiel hier Sachsen – Anhalt: Von den angeblichen 100 % Coronatote sind es in Wirklichkeit nur 64 %, 29 % waren zwar Coronainfiziert, sind aber daran nicht gestorben, 7 % hatten eine unbekannte Todesursache.

Und wer jetzt noch glaubt, das die Bundesregierung in Sachen Impfungen / Impfstoff / Nebenwirkungen die Bevölkerung so aufklärt wie es der Wahrheit entspricht, der soll sich gerne auch noch die 5. Impfung reinpfeifen. Und schon sind wir wieder beim Lieblingsthema Impfen. Was noch vor wenigen Wochen als DAS wichtigste Thema etabliert war, nämlich die Impfpflicht für alle, das bröckelt gerade wie eine marode Wand und fällt bald in sich zusammen.

Coronazahlen aktuell
Inzidenzwerte Deutschland TOP 5 + Berlin
Nebenwirkungen der Impfstoffe

Plötzlich haben die Parteien alle Zeit der Welt, wollen Ende Januar erst einmal darüber sprechen und sich gegenseitig abtasten, dann die verschiedenen Anträge besprechen, dann eine Überlegungspause einlegen, und bis das Ganze dann entschieden ist, was niemals kommen wird für alle, ist sowieso der Sommer da, die Zahlen niedrig, Thema durch. Und eine Vorratsimpfung braucht ja niemand; bringt ja auch nix, bis zum neuen Zahlenanstieg ab ca. Oktober 2022 ist ja die Wirkung des Boosters und einer eventuellen 4. Impfung ab so Ostern sowieso wieder verpufft. Und während Deutschland mit der 3. Impfung noch hängt, sind da andere Länder schon viel weiter. Israel vermeldet derweil zum Drama für Herrn Lauterbach schonmal die nächste Hiobsbotschaft:

Auch die 4. Impfung schützt noch nicht ausreichend gegen die Südafrika – Variante. Weil die Impfstoffe noch nicht angepasst sind. Na das ist doch eine Perspektive, 5 Impfungen mindestens. Und für alle, die es noch nicht glauben wollen: Das Ganze wird sich wie eine Grippeimpfung herausstellen: Corona wird NIEMALS verschwinden, und mindestens einmal jährlich wird eine neue Impfung nötig – wenn wir Glück haben und endlich mal die Qualität der Impfstoffe verbessert wird. Genug Geld ist ja wohl da, und das reichlich. Und wie wir ja jetzt wissen, gilt das Genesen – Sein auch nur noch 3 Monate; also heute genesen heisst noch lange nicht im Sommer in den Urlaub reisen.

Aber auch die Ärzte machen weiter bei der Empfehlung des Impfens Druck auf ihre Patienten, manche kennen sich auch nicht so richtig mit dem Impfstoff aus, woher soll auch ein Tierarzt näheres darüber wissen; aber auch unter Ärzten gibt es nicht nur seriöse, alleine 6 Verfahren laufen derzeit in alleine einem Bundesland wegen Verstoss gegen Abstand, Maskentragen oder Falschatteste. Und wie schön sich Geimpfte an alle Regeln halten, wie Scholz ja immer gerne unwahr berichtet, sieht man jetzt wieder an der deutschen Handball – Mannschaft: Nunmehr 7 Infizierte sind schon wieder aufgetaucht, woher die wohl alle die Infizierung bekommen, sind doch alle geboostert, oder etwa nicht ?

Mit diesem Thema hatte auch der Top Tennisspieler Djokovic zu kämpfen. Der meinte, wegen seines Status sich alles erlauben zu können und reiste einfach nach Australien ein mit unklaren Papieren über seinen Impfstatus, das passende Sondervisa soll er auch nicht gehabt haben. Dann erwischt, versucht er per Klage seine Spieltätigkeit durchzusetzen. Was letztlich mißlang, seine Heimreise unter Aufsicht wurde inzwischen ausgeführt, derzeit ist er in Belgrad „ abgetaucht „. Es soll eine Vereinbarung mit Australien geben in Sachen Tennis, das er während der Spieldauer keine Äusserungen dazu machen soll. Er will ja sicherlich mal wieder einreisen dürfen, derzeit gilt eine 3 – Jahres – Sperre für Australien.

Wäre das Turnier in Deutschland gewesen hätte er es einfacher gehabt; fehlende Kontrollen, und wer Geld und einen Namen hat, der darf immer rein und mitspielen. Auch bei der Bundeswehr soll jetzt angeblich durchgegriffen werden, echt schnell und früh gehandelt. Dort sollen rund 60 Soldaten noch ohne Impfung sein. Und nochwas zum Thema Impfen. Bisher galten ja die Kinder als Minderrisikogruppe und Gruppe für leichte Verläufe. Dem widerspricht nun die Empfehlung der STIKO, das sich Personen zwischen 12 – 17 Jahren zu einer Auffrischungsimpfung bereit erklären sollten. Das sei wichtig. Ach, nun doch. Für mehr Schutz im Schulbetrieb. Ach so, mehr Schutz, aber vollständig immer noch nicht.

Apropo fehlende Kontrollen. Mal wieder wird eine Betreiberin von angeblichen Testzentren jetzt erwischt, wie sie sich Millionen von Euro durch angeblich geleistete Coronatests erschlichen haben soll. Man muß sich das mal überlegen: Da meldet jemand über 10 Testzentren an, von denen keine existiert, und keiner merkt das über einen längeren Zeitraum, und die Person ergaunert sich über 1 Million Euro mit fiktiven Tests. Wie lange haben wir Testzentren ? Wieviel Betrügereien haben wir inzwischen gehabt ? Es sollte doch schon vor einem halben Jahr angeblich eine gründliche Liste zur Meldung erstellt werden und nicht einfach eine Strichliste.

Was deutsche Behörden darunter verstehen, sieht man wieder an diesem Beispiel. Ich möchte nicht wissen, wieviel fiktive Testzentren noch existieren und wie viele einfach falsche Testzahlen melden. Aber in Deutschland ist halt alles möglich. Eine besonders dumme Regel ohne Sinn ist mir bei der niedersächsischen Verordnung aufgefallen. Aus der Weihnachts- und Neujahrsruhe ist ja jetzt eine „ Winterruhe „ geworden. Die gilt erst einmal bis 2. Februar 2022 du wird wohl dann in eine Frühjahrsruhe umgewandelt. Aber besonders interessant ist die Regelung in Hotels, Pensionen und anderen sogenannten Beherbergungslokalitäten. Dort gilt eine 2G+ Regel oder eine 2G Regel wenn nur 70% Auslastung erfolgt.

Soweit so gut. Aber jetzt kommt´s. Die Geimpften, die ja bei Auslastung über 70 % noch zusätzlich einen Test vorzeigen mußten, und zwar bei der Anreise und dann 2x die Woche, sind plötzlich symptomfrei. Denn wenn jemand aus Gründen von Aus-/Fort- und Weiterbildung anreist, dann gilt nur die 3G Regel. Das heisst auch Ungeimpfte sind plötzlich erst einmal unbedenklich, weil sie ja einen Bildungsauftrag verfolgen. Der Test, der also vorher einfach nicht zählt, ist plötzlich Gold wert. Also wer aus Freude am Urlaub einchecken will, geht nicht. Wer aber aus Gründen der Maloche einchecken will, das geht. Wie schnell doch die Qualität der Infizierungsmöglichkeit sich ändern kann; einfach das richtige Papier dabeihaben reicht schon aus.

Dann habe ich eine interessante Neuigkeit in Sachen WIRKSAMER PCR Test: Die italienische Firma A. Menarini Diagnostics S.r.l. aus Florenz vermeldet in diesen Tagen ein Echtzeit PCR Kit das auch zuverlässig im Nachweis der letzten Südafrika – Variante ist. Aber auch alle derzeit anderen bekannten Varianten und Basiscorona werden erkannt. (Im WHO Deutsch n BA.1 und BA.2 sowie die Alpha-, Beta-, Gamma- und Wildtyp-/Delta-Varianten). Der Nachweis soll in weniger als 2 Stunden möglich sein.

Das wäre doch mal ein Ansatz für unseren Aktionsminister Lauterbach. Warum ist der hier noch nicht tätig geworden, gerade weil doch derzeit die Labore nicht mehr nachkommen und angeblich auch eine Limitierung nicht mehr ausreicht. Sicher auch wegen der Dauer, bis ein Ergebnis feststeht. Also ich mußte bei meinem letzten PCR Test 2 Tage warten, bis ich das Ergebnis hatte, obwohl das vor Ort hier in Göttingen untersucht wurde. Das aber bleibt das Geheimnis von Lauterbach, warum er hier nicht aktiv wird.

Derweil kündigt Lauterbach nun die von manchen erwartete neue Impfstoff – Lieferung Novavax an, aber die Vorfreude wird schnell gedämpft werden. Zum einen werden die in der 3. Februarwoche erwarteten gerade mal knapp 1.8 Millionen Dosen wohl kaum ausreichen, auch nur annährend die Gruppe der Ungeimpften, die dann vielleicht doch losgehen, zu bedienen, weitere zuverlässige Liefertermine gibt es derzeit nicht. Zum anderen ist gar nicht klar, ob dann die 2., 3. Und weitere Impfungen ebenfalls mit diesem Impfstoff erfolgen können wegen der Lieferbarkeit, und wer dann einmal angefangen hat, kann mit der Auffrischungsimpfung ja nicht ewig warten.

Zum anderen ist klar: Novavax ist KEIN Totimpfstoff, auch wenn er anders basiert ist als die nRMA – Impfstoffe. Damit aber das beliebte Stichwort erhalten bleibt, redet Lauterbach von einem „ quasi Totimpfstoff „. Derzeit ist auch keine gesicherte Studie oder Information bekannt, inwieweit gegen die Südafrika – Variante ein gewisser Schutz besteht. Okay, das ist eigentlich kein Problem, der besteht bei den anderen ja auch nicht.

Ist das nicht eine tolle Nachricht, die könnte glatt von den Grünen fingiert sein: Genau in dieser Zeit, wo ja Cannabis in Deutschland legalisiert werden soll, kommt heraus: Cannabis kann unter Umständen vor Corona schützen. Angeblich sollen die Stoffe in den Pflanzen den Eintritt der Viren in die Zellen blockieren und damit eine Ansteckung blockieren. Ist das nicht toll ? Impfung ist vorbei – Cannabis muß flächendeckend her. Wie mir aus unseriösen Kreisen bekannt wurde, soll bereits ein Kaufwunsch in Großmengen eines Regierungsvertreters/in vorliegen. Jeder Haushalt soll dann per Gesetz das Recht bekommen, eine Pflanze betreiben zu dürfen – pro Person im Haushalt.

Oder ist das eine Falschmeldung ? Die war auf Telegram, einer seriösen Plattform, oder ? Zum Schluß noch 2 Dinge zum Nachdenken: Letztes Jahr haben wir bei Inzidenzen unter 100 und Neuinfizierungen unter 10.000 Pro Tag schon Grenzen zu Nachbarländern geschlossen und die Strassen, sprich LKWs kontrolliert, viele Länder ringsherum zu Hochrisikogebiete erklärt und diverse Reisebeschränkungen auferlegt. Heute haben wir 5 – 10 fache Werte und bis zum 40-fachen in Frankreich, keinen interessiert das mehr. Reise- und Lieferverkehr völlig uneingeschränkt. Und an Impfungen kann das ja nicht liegen, es zählen ja die absoluten Werte, nicht die Impfungen. Schon seltsam, wie schnell die Wichtigkeit abnimmt.

Und bevor in 2 Tagen der Dschungel sein RTL Camp öffnet, ist eine schon wieder raus. Bei Möchtegern TV Starin Christin Okpara soll es Unstimmigkeiten mit dem Impfpass gegeben haben, jedenfalls soll es laut RTL derzeit unklärbare Umstände in Sachen Impfung geben, deshalb das Cancel der Teilnahme, das Management äussert sich dazu (lieber) nicht. Komisch, das habe ich doch schon einmal gehört, das sich ein Management nicht äussert, da hatte ein Hotel und eine Kette eine wichtige Rolle.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.