Sonntag, 26.06.2022 07:24 Uhr

»Ich stehe morgens um 6:00 Uhr auf...«

Verantwortlicher Autor: Brando Martino Münster, 25.04.22, 02.05.2022, 18:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 4555x gelesen
Vizekanzler Robert Habeck, 52,  zu Besuch in Münster
Vizekanzler Robert Habeck, 52, zu Besuch in Münster  Bild: Brando Martino

Münster, 25.04.22 [ENA] Münster, 27.4. April 2022 - Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Robert Habeck, 52, (Die Grünen) trat am verregneten Montagnachmittag auf dem Domplatz in Münster vor rund 2000 Zuhörer und wenige pfeifende Protestierende, so die Schätzung der Polizei auf.

Auf die Frage einer weiblichen Zuhörerin, wie er, Habeck - gekleidet in Jeans und blauem Anorak - den Tag gestaltet, bekam sie unverblümt die Antwort: »ich stehe morgens um 6:00 Uhr neben meiner Frau auf...«, die überwiegend junge Zuhörerschaft lacht und klatscht.. In Nordrhein-Westfalen wird am 15. Mai ein neuer Landtag gewählt. Derzeit regiert ein Bündnis aus CDU und FDP mit Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) an der Spitze. Die münsterischen Grünen haben zur zentralen Wahlkundgebung geladen.

"Während wir reden, sterben Menschen."
"Zuschauen ist die größere Schuld." 
"Pazifismus muss sich an der Wirklichkeit messen."
Domplatz Münster
Rund 2000 ZuhörerInn

In knapp zwei Wochen findet die Landtagswahl 2022 in NRW statt. Im Rahmen der Wahlkampftour der Grünen war Montag Robert Habeck, 52, Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz in Münster. Pünktlich um 15.30 Uhr kam Habeck unscheinbar im blauen Anorak und Jeans über den Domplatz. Begrüßt wurde der Grünen-Politiker bei leichtem Regen auch von Protestler, die mit Trillerpfeifen auf sich aufmerksam machten.

Überdies machte Robert Habeck mit ausladende Gesten bei seinem Auftritt auf dem gutgefüllten Domplatz in Münster/Westfalen deutlich, dass es jetzt so wichtig ist, die Ukraine tatkräftig zu unterstützen. "Wenn wir keine Waffen liefern, bereiten wir den nächsten Angriffskrieg vor", reklamierte der Vizekanzler. "Wir haben bisher immer gedacht, der Pazifismus kann uns weiterhelfen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.